Fahr in München Version 3.5

Geschrieben am von leitning

Das Update zur Behe­bung des Pro­blems bei der Ver­bin­dungs­su­che ist end­lich da!

Da ich sowieso schon län­ger ein Update fast fer­tig hatte, ent­hält die Ver­sion 3.5 noch einige wei­tere Verbesserungen.

Änderungen/Neuerungen

Die Ände­run­gen im Ein­zel­nen sind:

  • Das Pro­blem bei der Ver­bin­dungs­su­che ist behoben.
  • Die Ver­bin­dungs­su­che zwi­schen Hal­te­stel­len ist etwas schnel­ler gewor­den. Ich bin mir noch nicht sicher, wie sehr man den Vor­teil auf dem Handy mer­ken wird. In einem klei­nen Test, in wel­chem ich 100 zufäl­lige Ver­bin­dun­gen gesucht habe, betrug der der Geschwin­dig­keits­vor­teil ca. 30%.
  • Benut­zer, wel­che ihr Handy in einer ande­ren Spra­che als Deutsch oder Eng­lisch ver­wen­den, haben die App bis­her immer in Deutsch gese­hen. Mit der Ver­sion 3.5 mel­det sich die App bei einer nicht unter­stütz­ten Spra­che in Eng­lisch.
  • Fahr in Mün­chen sollte bei hel­ler Far­bein­stel­lung bes­ser aus­se­hen. Ins­be­son­dere das Haupt­menü war beim hel­len Thema etwas häss­lich. Ins­ge­samt habe ich einige Far­ben leicht ange­passt und der App damit ins­ge­samt ein homo­ge­ne­res Äuße­res ver­lie­hen. Der neue Start­bild­schirm bei hel­ler Far­bein­stel­lung ist im Bild rechts zu sehen.
  • Man kann jetzt ein­stel­len, ob bei den Abfahrts­zei­ten die Live-Zeiten oder die Plan-Zeiten ange­zeigt wer­den sol­len. Beide Vari­an­ten haben Vor– und Nach­teile, des­halb über­haupt die Ein­stel­lungs­mög­lich­keit. Live-Zeiten berück­sich­ti­gen Ver­spä­tun­gen und sind des­halb in der Regel zu bevor­zu­gen. Aller­dings funk­tio­nie­ren die Live-Zeiten wirk­lich gut nur für die Ver­kehrs­mit­tel der MVG (also U-Bahn, Bus und Tram) inner­halb des MVG Bereichs. Wenn Sie außer­halb des MVG Bereichs woh­nen oder mit den Live-Zeiten nur unvoll­stän­dige Ergeb­nisse ange­zeigt bekom­men, pro­bie­ren Sie die Plan-Zeiten. Diese berück­sich­ti­gen keine Ver­spä­tun­gen (es wird ein­fach der Fahr­plan ange­zeigt), soll­ten dafür aber voll­stän­dig sein.
  • Ver­bin­dun­gen, wel­che Züge beinhal­tet haben, konn­ten von der App manch­mal nicht ver­ar­bei­tet wer­den. Das sollte sich gebes­sert haben. Ins­ge­samt sollte die App jetzt bes­ser mit Zügen umge­hen kön­nen.
  • Die Feh­ler­mel­dung „Hal­te­stelle nicht gefun­den“ bei Ver­wen­dung einer gepinn­ten Hal­te­stelle nach einem Update sollte jetzt nicht mehr auftreten.

Drei kleine Tipps

Ers­ter Tipp: Da die Ver­bin­dungs­su­che zwi­schen Hal­te­stel­len merk­lich schnel­ler als zwi­schen Adres­sen ist, habe ich eine kleine Emp­feh­lung: Wenn mög­lich, suchen Sie Ver­bin­dun­gen zwi­schen Hal­te­stel­len (d.h. Sie suchen Start und Ziel der Ver­bin­dung aus der Hal­te­stel­len­liste aus). Für den MVV ist so eine Anfrage leich­ter zu ver­ar­bei­ten und Sie wer­den vom Geschwin­dig­keits­vor­teil der Ver­ar­bei­tung profitieren!

Zwei­ter Tipp: Sie soll­ten von der Ein­stel­lungs­mög­lich­keit der Abfahrts­zei­ten Gebrauch machen. Je nach­dem, wo und wie Sie die App ver­wen­den, kann die eine oder die andere Ein­stel­lung bes­sere Ergeb­nisse bei den Abfahrts­zei­ten lie­fern. Zur Ein­stel­lung siehe das Bild rechts.

Drit­ter Tipp: Wenn Sie ein Bild für eine gepinnte Hal­te­stelle haben möch­ten, kön­nen Sie mir die­ses gerne schi­cken. Die Details dazu fin­den Sie hier: Fahr in Mün­chen: Hal­te­stel­len­fo­tos.

Viel Spaß!

Viel Spaß mit der Fahr in Mün­chen App! Ich freue mich, dass die Ver­bin­dungs­su­che nach etwa zwei Wochen end­lich wie­der funktioniert.

Ich würde mich natür­lich auch sehr freuen, wenn die­je­ni­gen, die ihrem Unmut in Form einer Bewer­tung der App Luft gemacht haben, diese nach einem erfolg­rei­chen Test über­ar­bei­ten würden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>